Wagen Vergleichen

Vergleichen Sie zwei beliebige Fahrzeuge und holen Sie sich die Meinung unseres virtuellen Beraters;

Fahrzeug #1
Marke
Modell
Variante
Motor
Fahrzeug #2
Marke
Modell
Variante
Motor

Vergleichen Sie die ausgewählten Fahrzeuge
1998. - 2005.
J - Geländewagen
SUV, 5 Türe
Allradantrieb
Abzeichen
Herrstellung
Fahrzeugsklasse
Karroserie
Antrieb
Sicherheit
1998. - 2002.
J - Geländewagen
SUV, 5 Türe
Allradantrieb

Marketing

Dimensionen und Silhouetten

4195 mm
1780 mm
1740 mm
258 Liter
1080 Liter
66 Liter
Länge
Breite
Höhe
Gepäckraum (min)
Gepäckraum (max)
Tank
4382 mm
1805 mm
1757 mm
354 Liter
1319 Liter
59 Liter
1998 Suzuki Grand Vitara
1998 Land Rover Freelander

Motor

Suzuki
2.5 H25A
Benzin
6 - V Motor, 4 Ventile pro Zylinder
übliches
2495 cm3
144 PS
208 Nm
Motor
Kraftstoff
Konfiguration
Lufteinfluss
Hubraum
Leistung
Drehmoment
Benzin
6 - V Motor, 4 Ventile pro Zylinder
übliches
2497 cm3
177 PS
240 Nm

Eigenschaften (Schaltgetriebe)

Schaltgetriebe - 5 Gänge
1380 kg
10.9 s
175 km/h
13.5 l/100km
8.3 l/100km
10.2 l/100km
248 g/km
Getriebetyp
Leergewicht
Beschleunigung 0-100
Höchstgeschwindigkeit
Verbrauch (Innerorts)
Verbrauch (Außerorts)
Verbrauch (Kombiniert)
CO2 Emissionen
 
kg
s
km/h
l/100km
l/100km
l/100km
g/km

Eigenschaften (Automatik Getriebe)

Automatik - 4 Gänge
1380 kg
s
170 km/h
14.8 l/100km
8.8 l/100km
11.0 l/100km
268 g/km
Getriebetyp
Leergewicht
Beschleunigung 0-100
Höchstgeschwindigkeit
Verbrauch (Innerorts)
Verbrauch (Außerorts)
Verbrauch (Kombiniert)
CO2 Emissionen
Automatik - 5 Gänge
1567 kg
11.1 s
182 km/h
17.1 l/100km
9.7 l/100km
12.4 l/100km
298 g/km

Kosten

3300 EUR
Preis ab
1700 EUR

Meinung des virtuellen Beraters™

Allgemeine Stellungnahme

Na, man kann sagen, dass es sich um zwei sehr ähnliche Fahrzeuge handelt! Hier könnten die Details entscheiden. Wenn wir in Betracht nehmen, dass die beiden Geländewagen sind und 5 Türer SUV Karosserieform und Allradantrieb haben, wird alles von konkreten Aggregaten abhängen die durch benzin bewegt werden. Unter der Haube des ersten befindet sich der Motor entwickelt von Suzuki, 6-zylindrisches Aggregat mit 24 Ventilen und 144PS , wobei der andere 6-zylindrisches Aggregat mit 24 Ventilen und 177PS Produkt von Rover besitzt.

Sicherheit

Die Tatsache dass Suzuki an Euro NCAP (European New Car Assessment Programme) Testung –anders als sein Konkurrrent- teilnahm, stellt nur einen Trostpreis dar, da er nur enttäuschende drei Sterne gewann. Darüber hinaus ist es nötig außer ofiziellen Ergebnissen vom Crashtest andere Aspekte die Sicherheit betreffen zu analysieren. Die beiden Wagen sind Geländewagen, was im Prinzip bezüglich der Sicherheit eine sehr gute Lage bedeutet ,doch dies wird unser Dilemma nicht wirklich lösen. Im Gegensatz dazu, wenn es sich um Gewicht des Fahrzeuges handelt, die als Faktor öfters unterschätzt wird,zeigt britisches Auto einen wichtigen Unterschied und zwar 14% mehr Metall.

Zuverlässigkeit

Die Zuverlässigkeit auf der Ebene der ganzen Marke zu diskutiren ist nie dankbar. Man sollte jedoch erwähnen, dass Suzuki diesbezüglich eine Klasse besser ist, zumindest was die Gesamtheit seiner Modelle angeht. Dies sind einige offizielle Daten, wobei die Besucher unseres Webportals die Zuverlässigkeit der Marke Suzuki mit der Durschnittsnote 4.5 schätzen, und die Modelle der Marke Land Rover durchschnittlich mit 3.9 von 5 schätzen. Die unabhängigen Forschungen zeigten ebenso, dass das Modell Grand Vitara durschnittlich bezüglich der Zuverlässigkeit ist, wobei dass Modell Freelander im selben Bereich steht.Außerdem denken die Halter der Fahrzeuge die vom selben Motor angetrieben werden wie japanisches Auto, dass er im Durchschnitt die Note 4.0verdient, wobei derjenige unter der Haube des Konkurrenten die Note 5.0 von 5 erreichte.

Fahreigenschaften & Wirtschaftlichkeit

Suzuki ist ein Stück agiler und erreicht die Geschwindigkeit von 100km/h in 0.2 Sekunden weniger als sein Konkurrent. Er vermisst jedoch die Kraft um den Höchstgeschwindigkeitswettbewerb zu gewinnen und erreicht 175 Kilometer pro Stunde, 7km/h weniger als es dem Konkurrenten gelingt. Wenn wir über die Sparsamkeit reden wäre der Vorteil offensichtlich auf der Seite vom japanisches Auto, da es im Durchschnitt 10.2 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer (28 Meilen pro Galon), im kombinierten Fahrmodus verbraucht. Dies bedeutet 22% mehr Kraftstoff, dass britisches Auto verbraucht!


Zum schluss

Suzuki scheint ein wenig zuverlässiger zu sein, doch dieser Unterschied ist gering. Die wichtigste Sache bei der Auswahl vom Auto sollte doch sowohl die aktive, als auch die passive Sicherheit sein. In konkretem Fall scheint es, dass die beiden Fahrzeuge ungefähr den gleichen Level des Passagierschutzes bieten, sodass dies nicht wirklich über den Sieger entscheiden kann. Doch etwas was den Unterschied machen könnte ist das Fahrgefühl, weil Suzuki etwas bessere Fahreigenschaften mit sich bringt, knapp genug zu sagen, dass er schneller ist. Dazu noch ein schöner Vorteil: er verbraucht viel weniger Kraftstoff! Alles in allem, gibt es hier nicht mehr viel zu sagen. Auswahl gibt es hier kaum. Es ist ein absoluter Sieg für den Suzuki. Dies war meine streng objektive Sicht die auf Informationen aus diesem Portal basiert ist. Die Aspekte wie Design, Praktikabilität, Wert des Brands und auch Fahrgefühl belasse ich Ihnen zur Bewertung. Sie haben ebenso die Gelegenheit in nur zwei Minuten zu erfahren welches Auto würde ich für Sie -aufgrund von allen wichtigen Kriterien- auswählen Virtueller Berater, in einer Menge von ähnlichen und trotzdem so unterschiedlichen Fahrzeugen.

Checken Sie das Fahrzeug nach der Fahrgestellnummer

Folgen Sie uns

AutoManie Instagram

AutoManie Facebook

Unsere Datenbank enthält derzeit:

47weltberühmte Autobrands
1.531der separaten Fahrzeugsmodelle
2.233der Motoren verschiedener Hersteller
13.778der konkreten Fahrzeuge